Direkt zum Hauptbereich

Posts

Urwald in der Rhön

Von Gregor Dolak Redakteur WEITERE ARTIKEL DES AUTORS Atommüll in der Zeitlücke München zäunt die Millionen-Wiese ein Dirndl-Dekolleté vor Neuschwanstein Richtungsstreit der grünen Steuer-Leute Söder setzt auf den "Bayern-Tarif"

Umwelt Bayerns Urwälder von morgen Die bayerische Staatsregierung hat einen dritten Nationalpark für den Freistaat beschlossen. Vor allem im Spessart regt sich allerdings Widerstand, auch aus der CSU. Wissenschaftler befürchten gar, ein solches Projekt könne der Artenvielfalt schaden. Umweltministerin Ulrike Scharf dagegen fordert ein "Ausrufezeichen beim Naturschutz". Dominantes Gewächs: 350 Jahre alte Buche in der bayerischen Rhön - der Ur-Baum in Deutschlands Wäldern. (Foto: Biosphärenreservat Rhön) Das Land nördlich der Alpen schildert der römische Geschichtsschreiber Tacitus in seinem Werk „Germania“ als Gebiet voll endloser Wälder und Sümpfe: „Der allgemeine Charakter ist schauriger Urwald und düsterer Moorgrund.“ Nach Gallien hin werde d…
Letzte Posts

Short Trip with Fischer E-Bike

Der Schlosspark in Fulda - Der Rhöner

10 Jahre Hochrhöner

Rhön, Februar 2016
Den Auftakt in das neue Wanderjahr bildet eine gemeinsame Wanderung, zu der der ARGE-Vorsitzende Landrat Thomas Bold und der Rhönklub-Präsident Jürgen Reinhardt einladen. Die Wanderung ist für den 08. April 2016 geplant und wird vom Startpunkt des Hochrhöners am Bahnhof Bad Kissingen nach Stralsbach in den Landgasthof „Zum weißen Rössl“ führen. Start ist um 13:00 Uhr am Hochrhönerportal am Bahnhof Bad Kissingen. Um 17.00 Uhr steht ein Bus bereit, der die Wanderer zurück zum Bahnhof Bad Kissingen bringt. Alle Wanderfreunde und Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.  weiterlesen..................

reisemagazintvpresse: reisemagazin nimmt Weinstrasse ins Visier

reisemagazintvpresse: reisemagazin nimmt Weinstrasse ins Visier: reisemagazin - Logo reisemagazin - reisemagazin.tv nimmt die Weinstrasse ins Visier. Pressemitteilung   von reisemagazin - re...

Kloster Erleben im Kloster Wechterswinkel

Ein lohnenswerter Ausflug in die Rhön. - Kloster Wechterswinkel





Kurzurlaub in der Rhön

Hinter diesem Link versteckt sie sich, die Rhön

Tolle Panoramaaufnahmen und an Ihrem Rechner haben Sie die Möglichkeit diese tolle Landschaft zu sehen, zu erleben und zu genießen.

Einmalige Aufnahmen die in Zusammenarbeit mit Rhön Tourismus, Sigurd Röber & Friends als auch der Agentur Moving Pictures aus Memmingen entstanden sind.

Im Dreiländereck Hessen, Bayern und Thüringen liegt die Rhön. Der unvergleichliche Charakter dieses Mittelgebirges mit seinen steilen Bergen, den Hochmooren und einsamen Hochebenen lassen Ihre Urlaub in der Rhön zu einem Abenteuer werden. 

Seit 1991 gehört die Rhön zum UNESCO-Biosphärenreservat. Zu dem Reservat gehören das rote und das schwarze Moor. Beide Moore können Sie auf ausgewiesen Routen erwandern und mit etwas Glück eine der seltenen Tierarten beobachten. Beide Moore versprechen ganzjährig interessante Entdeckungen in einer manchmal sogar unheimlich und düster anmutenden Umgebung. Sollten Sie die Absicht haben, auf Ihrem Urlaub in der Rhön einen d…